Auszug aus einem Interview mit BM Hartinger-Klein

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein veröffentlicht.

Wie soll die AUVA die verlangten 500 Millionen Einsparungen schaffen?

Da gibt es Möglichkeiten. Das soll sich die AUVA überlegen.

In der AUVA sagt man, man könne 100 Millionen schaffen, das restliche Volumen wäre nur zu erreichen, wenn Leistungen verlagert werden.

Das Ziel ist im Regierungsprogramm festgeschrieben. Sollte dieses nicht erreicht werden, so sind die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen.

Sie halten das für machbar?

Ich wüsste, wie es geht.

Und warum sagen Sie es der AUVA nicht?

(Lacht.) Die sollen auch lernen.

Frau Minister, vielen Dank für das Gespräch!

Quelle:
Auszug aus einem Interview mit BM Hartinger-Klein – Pharmaceutical Tribune,
07.03.2018 (S. 2-3)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.